Kurz erklärt

Einsetzen von Invisalign-Schienen

Wie funktioniert Invisalign?

Wichtigste Grundlage ist die kritische Indikationsstellung durch einen erfahrenen Kieferorthopäden, denn nicht alle Zahnfehlstellungen lassen sich mit Schienensystemen korrigieren. Auch funktioniert diese Technologie ganz anders als feste Zahnspangen, viel Erfahrung ist hier wichtig.

Als erster Schritt werden Spezialabformungen der Kiefer in unserer Praxis erstellt, verschickt und in den USA mittels eines 3D-Computerverfahrens digitalisiert. Über Internet ist diese Digitalisierung für uns sichtbar.

Die detaillierte Therapieplanung wird von Dr. Freudenberg festgelegt und nach ihren Vorgaben werden eine Reihe transparenter, herausnehmbarer Schienen hergestellt, die vom Patienten der Reihe nach jeweils 2 Wochen getragen werden.

Jede Schiene gibt den Zähnen damit eine vom Computer genau berechnete veränderte Position vor, in die sich die Zähne in der 22stündigen täglichen Tragezeit hineinbewegen.