Aktuell in der Praxis

Aktuelles zum Umgang mit Covid-19

Liebe Patienten, liebe Eltern,

die augenblicklichen Zeiten sind herausfordernd und besorgniserregend.

Am 9. April 2020 hat die Landesregierung Baden-Württemberg die Corona-Verordnung erneut angepasst. (https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/dateien/PDF/Coronainfos/200409_Vierte_VO_der_LReg_zur_Aenderung_der_CoronaVO.pdf) Diese Anpassung hat u.a. für die zahnärztliche und kieferorthopädische Behandlung weitgehende Konsequenzen. Es dürfen nur akute Erkrankungen oder Schmerzzustände (Notfälle) behandelt werden. Medizinisch notwendige zahnärztliche Behandlungen, insbesondere solche zur Vermeidung einer Verschlechterung des Gesundheitszustandes können mit Einschränkungen aber durchgeführt werden.

Aus diesem Grund passen wir unsere Behandlung erneut wie folgt an:

Wir entscheiden für jeden Patienten individuell, ob der nächste Termin zum augenblicklichen Zeitpunkt medizinisch notwendig ist und damit als Präsenztermin in der Praxis stattfinden muss. Den Großteil unserer Kontrolltermine bei laufenden Behandlungen werden wir per Video-Sprechstunde durchführen, nur wenige verschieben wir auf den Zeitraum nach Pfingsten. Wir rufen Sie für diese Umstellung proaktiv an.

Wenn Sie unsicher sind, ob ein Termin in der Praxis erforderlich ist, melden Sie sich immer zuerst per Telefon. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei der Fülle der zu tätigenden Anrufe natürlich sehr beschäftigt sind. Das Telefon wird aber weiterhin zu den üblichen Sprechzeiten besetzt sein.

Für alle Präsenztermine in der Praxis gilt selbstverständlich weiterhin: Wir als Fachzentrum Dr. Freudenberg und Kollegen werden der Verantwortung für Ihren und unseren Schutz durch folgende Maßnahmen gerecht:

– Wir nähern uns Ihnen nur mit Mundschutz und Handschuhen.

– Im Wartezimmer dürfen nicht mehr als 2 Personen mit großem Abstand sein, wir haben die Patientenzahl pro Tag deutlich reduziert, Begleitpersonen bleiben bei Kindern über 10 Jahren möglichst draußen, jeder wäscht und desinfiziert sich bei Praxiseintritt zuerst die Hände, keine Behandlung von Patienten mit grippeähnlichen Krankheitssymptomen.

– Wir desinfizieren nach jedem Patienten alle benutzen Flächen einschließlich Türklinken.

– Wir arbeiten in 2 getrennten Teams, um auch unsere Kontakte untereinander weit möglichst zu reduzieren.

Unsere Bitten an Sie: (1) Kommen Sie auf direktem Weg möglichst mit dem Fahrrad, Auto oder zu Fuß zu dem Termin in unserer Praxis, ohne sich Menschen mehr als 2 Meter zu nähern. (2) Putzen Sie Ihre Zähne unbedingt Zuhause. In der Praxis ist das aus Hygienegründen derzeit nicht möglich.

Wir hoffen, mit diesen Maßnahmen einer weiteren Virusverbreitung vorzubeugen, gleichzeitig aber auch unserer Verantwortung für Ihre kieferorthopädische Behandlung gerecht zu werden.

Herzlichst Ihr Fachzentrum Dr. Freudenberg

 

Fachzahnärztin für Kieferorthopädie