Kontakt Termin vereinbaren Anfahrt

Osteopathie

Von Kopf bis Fuß – von Fuß bis Kopf

Untersuchungen haben gezeigt, dass es konkrete Zusammenhänge geben kann zwischen Kiefer- und Zahnfehlstellungen, Kiefergelenksproblemen, Nackenverspannungen, Rückenbeschwerden, Beckenschieflagen, Beinlängendifferenzen. Das Kiefergelenk gilt als das oberste Gelenk in der Wirbelsäule. Somit bestehen darüber auch Verbindungen zwischen den Funktionen der Kaumuskulatur und anderen Muskulaturen des Körpers.

Die ganzheitliche Kieferorthopädie hat dabei den ganzen Menschen im Blick. Sie versucht, ebenso die harmonische Entwicklung des Körpers und nicht nur der Kiefer und Zähne in das therapeutische Konzept einzubinden.

Um Dysharmonien möglichst zu erkennen, führen wir vor jeder kieferorthopädischen Behandlung bei Kindern und Erwachsenen eine ganzheitliche Diagnostik durch. Diese schließt die Kiefergelenke, die Kaumuskulatur, das Kopfgelenk und die Körperhaltung mit ein.

Bei einer kieferorthopädischen Behandlung werden geringe Kräfte auf die Zähne und umgebenden Knochenstrukturen ausgeübt. Hier kann es bei sensiblen und schon vorgeschädigten Patienten (Beschwerden des Bewegungsapparates...) Sinn machen, vor einer kieferorthopädischen Behandlung oder begleitend eine osteopathische Behandlung durchzuführen.

Mit folgenden Osteopathen/Physiotherapeuten arbeiten wir bisher  zusammen:

Frau Christine Wagner, Physiotherapeutin und Osteopathin, ist in unseren Räumlichkeiten tätig.
https://christina-wagner-osteopathie.de

Herr Michael Stimper
http://www.osteopathie-weinheim.de/

Frau Annette Schwalbenhöfer
https://www.schwalbenhofer.de

Herr Jens Wolpert
http://www.osteopathie-wolpert.de/