Fortbildungen

Fortbildung „Myofunktionelle Therapie zur Korrektur der orofazialen Muskeldysfunktionen“

Dyskinesien und Parafunktionen der oralen und perioralen Muskulatur sind häufige Ursachen von Kieferanomalien, die nicht nur kieferorthopädische Therapien sondern eine ganze Reihe unterschiedlichster Krankheitsbilder zur Folge haben.  Unbehandelt können diese Störungen, die oft in Verbindung mit Habits stehen, zu Rezidiven nach der  kieferorthopädischen Behandlung,  Karies, Infektanfälligkeiten,  Kieferdeformierungen,  Sprachproblemen (Sigmatismus) etc. führen.

Im Kurs wird ein Übungsprogramm zur Korrektur der orofazialen Dysfunktionen vorgestellt. Inhalte sind:

  • die Umstellung von Mundatmung auf Nasenatmung,
  • die Erhöhung des Unterdrucks in der Mundhöhle,
  • die Einhaltung der physiologischen Zungenruhelage auch mit  KFO-Geräten,
  • das Abgewöhnen des Daumenlutschens und anderer schädlicher Habits,
  • das Training des physiologischen Schluckens sowie
  • die Verstärkung der Körperwahrnehmung und das Erreichen von Entspannung

um das Neuerlernte zu automatisieren.

Der Kurs zur Myofunktionellen Therapie unterstützt die Teilnehmer/innen darin, den diagnostischen Blick zu weiten, Zusammenhänge zwischen verschiedenen Problemstellungen zu erkennen um nachhaltige therapeutische Ergebnisse zu erzielen.  Anhand von Fotos / Fallbeispielen wird Frau Fuhlbrück die Wirksamkeit dieser Methode  präsentieren.

Während in den USA der Berufszweig des „Oral Myologist“ etabliert ist, existiert in Deutschland kein vergleichbarer standardisierter Ausbildungsweg. Die Zahl der qualifizierten Therapeuten ist daher gering. Dieser  Kurs ist eines der wenigen Angebote in Deutschland zum Kennenlernen der ganzheitlichen Myofunktionellen Therapie, die als komplementäre Methode in der Kieferorthopädie, der Sprachtherapie,  der Zahnmedizin, in der HNO-Heilkunde sowie in der Pädiatrie Anwendung findet.  Alter ohne Einschränkung.

Über die Referentin: Wir freuen uns sehr, Frau Sabine Fuhlbrück, myofunktionelle Therapeutin aus Leipzig gewonnen zu haben, an 2 Tagen diese Fortbildung zu veranstalten. Sie ist eine sehr erfahrene Myofunktionstherapeutin, mit sehr viel Herz für und Einfühlungsvermögen in ihre Patienten. Auf ihrer Webseite www.mft-leipzig.de/ finden Sie ausführliche Informationen über die Person und die Therapeutin Frau Fuhlbrück.

Feedback einer Seminarteilnehmerin: „Das Programm von Frau Fuhlbrück ist sehr abwechslungsreich gestaltet – ein wenig Theorie und ganz viel Praxis! Besonders gefallen hat mir der Körperaspekt der Entspannung, der ebenso in den Fokus gerückt wird, wie das aktive Training. Viele Anwendungen sind auch im Besonderen für die Arbeit mit kleineren Kindern gut geeignet.“

Datum: 12./13. Oktober 2018 (jeweils von 9 – 12:30 Uhr und 14 – 17 Uhr)

Kosten: 350,-€

Referentin: Frau Sabine Fuhlbrück, Leipzig

Jetzt anmelden